Hi, ich bin André…

… dein Technik-Partner & Projekt-Anschieber

Ich betreue deine Technik und manage deinen Launch, damit du dich ganz auf deine Expertise konzentrieren und online durchstarten kannst.

Dein Traum: ein erfolgreiches Online Business – ganz ohne Technik-Stress

Du hast ein super hilfreiches Online-Angebot und willst damit endlich Vollgas geben. Andere Menschen mit deinem Angebot zu unterstützen macht dir unglaublich viel Spaß. Aber auf dem Weg dorthin liegen noch einige Zwischenziele: Ein Newsletter, Freebie oder E-Book, und ein Onlinekurs steht vielleicht auch schon in den Startlöchern? 

 

Das, worauf du so gar keine Lust hast, ist die Technik. Die Angst, etwas falsch zu machen, hält dich manchmal davon ab, überhaupt loszulegen? Du hast das Gefühl, ausgebremst zu werden von den ganzen Tools und Landingpages, und deine Willkommensserie ist noch immer nicht automatisiert?

 

Vielleicht komme ich da gerade richtig: Als Sparringspartner, mit dem du Ideen hin- und herspielen kannst. Als Stratege im Hintergrund, der den Überblick über deinen Plan behält und dich an den entscheidenden Stellen an den nächsten Schritt erinnert. Und als Technik-Profi, der mit anpackt und deine Tools reibungslos zum Laufen bringt.

Ich behalte den kühlen Kopf
während deiner heißen Phase

Vom Projektmanager zum Launch-Buddy

Es war einmal ein Angestellter, der hatte schon einiges hinter sich: Jahrelang als Projektmanager in der IT-Branche, ein Sportstudium, Geschäftsführer in der Dienstleistungsbranche, einen Master in Business Administration, Ausbildungen zum SEO-Manager und Systemischen Coach. Klingt viel? Mir hat das alles Spaß gemacht!

Vielleicht fragst du dich jetzt:“Wo ist denn da der rote Faden, André?” Für mich gibt es da ein paar Dinge, die alles miteinander verbinden: Der lösungsorientierte Ansatz, Effizienz durch den Einsatz von Tools und Technik – und, ganz wichtig, mein großer Wille, wirklich etwas zu verbessern.

2020 wagte ich dann den Sprung und machte mich zunächst nebenberuflich selbstständig. Schnell merkte ich, wieviel Spaß ich bei der Arbeit mit Kund*innen habe und wie glücklich es mich macht, ihnen zu helfen. Wenn meine gute Launch-Technik-Arbeit Kund*innen zum Erfolg verhilft, macht mich das total stolz und motiviert mich.

Irgendwann merkte ich: Ich muss jetzt loslassen, wenn ich Vollgas geben will! Ich kündigte meinen festen Job, um mich zu 100% auf mein eigenes Business zu konzentrieren. Mir ging es da so, wie den meisten meiner Kund*innen, wenn sie zu mir kommen: Ich wollte endlich mein eigenes Ding machen, mehr Menschen mit meinem Angebot erreichen und ihnen helfen.

Gemeinsam statt einsam

Mittlerweile bin ich Vollblut-Selbstständiger – ich liebe die Flexibilität und die Unabhängigkeit, aber auch, dass ich im direkten Kontakt mit meinen Kund*innen bin und sie dabei unterstützen kann, mit ihrem eigenen Business einen Impact zu machen. Ich bin so unglaublich stolz, wenn meine Kund*innen Erfolg haben! 

Gleichzeitig bin ich das beste Beispiel dafür, dass die Selbstständigkeit mit Unterstützung so viel leichter und schöner ist. Denn aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen: Nicht alles selbst zu machen, spart dir Zeit und viele Nerven!

Dein Business ist King

One size fits all gibt es bei mir nicht – jede* Kund*in und jedes Angebot ist individuell. Jede Landingpage, jede E-Mail-Kampagne und jeder Onlinekurs erzählen eine eigene Geschichte und haben ein anderes Ziel. Deshalb schaue ich mir deine Situation genau an und setze dann die Lösungen und Werkzeuge ein, die zu dir und deiner Vision passen. Dabei behalte ich immer das große Ganze im Blick und zeige dir die richtigen Puzzleteile für dein erfolgreiches Business.

Effizient zum Erfolg

Ich mag es unkompliziert und durchdacht (so ist das wohl als IT- und Projektmanagement-Hybrid) und es ist mir wirklich ein Anliegen, anderen Selbstständigen dabei zu helfen, ihre Arbeit zu vereinfachen. Durch meine jahrelange Erfahrung sehe ich sofort, was auf deiner Website fehlt, damit sie besser verkauft. Ich erkenne, wie du deinen Sales-Funnel clever aufbaust und zeige dir, wie du dein E-Mail-Marketing ganz komfortabel automatisierst. Damit du entspannter und sorgloser selbstständig sein kannst und dir mehr Zeit für das bleibt, wofür du brennst und bezahlt wirst.

Struktur statt Verzetteln

Ein Launch ist beim ersten Mal schon eine Herausforderung: So viele Dinge, die nicht vergessen werden dürfen, so viele Schritte, die richtig aufeinander folgen sollten. Und noch dazu die Aufregung!

Als erfahrener Projektmanager behalte ich in jeder Phase den Zeitplan im Kopf und gebe dir eine Struktur vor, damit du dich nicht an den falschen Dingen aufhältst. Deadlines werden mit mir immer eingehalten, darauf kannst du dich verlassen.

Du weißt nicht, wo dir der Kopf steht?

Wünschst du dir jemanden, der den Masterplan für deinen Launch hat oder dir als Technik-Profi zur Seite steht?

Vom Projektmanager zum Launch-Buddy

Ski-Spätzünder

Obwohl ich in den Bergen des Sauerlands geboren und aufgewachsen bin, stand ich erst mit 13 Jahren das erste Mal auf Skiern. Statt mit meinen Freunden die schwarzen Pisten runter zu brettern hing ich alleine auf der blauen ab – auch schön 🙂

WordPress- what?

Ich erinnere mich noch daran, wie ich einige Jahre vor meiner Selbstständigkeit meine Freundin gefragt hab, ob sie schon mal was von diesem WordPress gehört habe? Jetzt mach ich den ganzen Tag nichts anderes – wer hätte das gedacht?

Der Letzte wird der Erste sein?

Bei meinem ersten Triathlon war ich vor Nervosität wie gelähmt. Beim Schwimmen war ich deshalb so schlecht, dass ich als Letzter aus dem Wasser und aufs Rad stieg. Meine Freunde riefen mir vom Streckenrand zu “Junge, du bist der Letzte!” – mir wäre das nicht mal aufgefallen, so sehr war ich in meinem eigenen Film. Aber das war die extra Motivation, die ich brauchte und letztendlich wurde ich sogar x..

Tanztrainer von der Couch aus

Mein #GuiltyPleasure ist die Sendung Let’s Dance – dabei hab ich noch nie einen Tanzkurs gemacht, geschweige denn wirklich getanzt. Trotzdem: #JoachimLambiFanboy

Ich bin der Grinch

Ich kann den Hype um Weihnachten nicht verstehen – der ganze Trouble, Konsum und Überfluss nervt mich nur. Mein schönstes Weihnachten war daher 2019, das ich auf einer einsamen Insel in Asien verbracht habe. Meine Familie liebe ich trotzdem! 😀

Eingekölschter Karnevalist

Obwohl ich seit 11 Jahren in Köln lebe und man sich ab dem 10.ten Jahr “offiziell” als Kölner bezeichnen darf, bin ich in keinem Karnevalsverein. Trotzdem bin ich schon zweimal auf einem Wagen des Rosenmontagszuges mitgefahren, was die meisten “echten” Kölner nicht von sich behaupten können.

Rihanna und ich sind so: 🤞

In dem Fitnessclub, in dem ich mal gearbeitet habe, kamen Justin Bieber und Rihanna immer trainieren, wenn sie in Köln auf Tour waren.

Fallschirm trotz Höhenangst

Trotz meiner Höhenangst habe ich mehrere Fallschirmspringer-Abzeichen. Warum? Weil ich bei der Bundeswehr war und nicht drumrum kam.

Doppelgänger

Meine Freunde sagen, ich sehe aus wie ein junger Mark Wahlberg.

Döner for life?

Mein erstes Tattoo, das ich mir damals auf Bali stechen ließ, sollte ein Berg werden. Leider sah es am Ende aus wie ein Döner-Spieß. Mittlerweile ist es aber überstochen. 😉

Dein NEwsletter-Starter-Kit für 0,-€